Metalldetektor selber bauen

Viele Schatzsucher haben sich schon einmal die Frage gestellt, ob man einen Metalldetektor selber bauen kann. Die Antwort ist hier ganz klar: Ja! Mit ein wenig handwerklichen Geschick und ein bisschen Geduld und den richtigen Bauteilen lässt sich ein Metalldetektor zusammenbauen. Einige Sondengänger berichten sogar von tollen Erfolgen mit einem Metalldetektor „Marke Eigenbau“. Ein professionelles Gerät kostet schnell bis zu mehrere hundert Euro, da ist ein deutlich günstigerer Bausatz für viele eine gute Alternative.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen folgende Lektüre:

Metalldetektor Bausatz

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Metalldetektor selber bauen: Nutzen Sie jetzt 131 Patente! Metalldetektor selber bauen: Das Buch
Zum Testbericht › € 14,90 *

* inkl. MwSt. | am 4.01.2019 um 23:56 Uhr aktualisiert

Einfachen Metalldetektor selber bauen: So wird’s gemacht

Vor dem Bau sollte man sich ein wenig mit der Wirkungsweise eines Metalldetektors beschäftigen. Kurz gefasst kann man sagen, dass ein elektromagnetisches Feld erzeugt wird, welches Gegenstände erkennt, die selbst magnetisch bzw. elektrisch leitfähig sind. Sobald dieses Feld in Berührung mit einem solchen Gegenstand (z.B. einer Goldmünze) kommt, wird ein akustisches Signal ausgelöst. Einige Metalldetektoren verfügen zusätzlich über eine LED-Anzeige.

Ein kurzes Informationsvideo erklärt recht anschaulich die Funktion eines Metalldetektors:

 

Metalldetektor selber bauen mit dem richtigen Bausatz

Als Anfängerist es ratsam für den Bau eines Metalldetektors einen Bausatz zu nutzen. Die Bauteile, als auch eine Bauanleitung sind in solchen Sets vorhanden. Die angebotenen Bausätze bestehen meist aus einem Ferritstab, Kuperlackdrähten, Batterien und einer Schaltplatine. Je nach Einsatzgebiet des Metalldetektors können zusätzlich Teile wie z.B. Transistoren, Kondensatoren und Widerständen hinzukommen. Bitte beachten Sie, dass Sie für für den Bau das richtige Werkzeug zuhause haben. Die Wahl des Gehäuses hängt vom jeweiligen Einsatzort ab. Ein Gestänge kann man von einem alten Detektor nutzen, für die Detektorspule kann ein beliebiger Plastikbehälter genutzt werden. Wichtig ist, dass die Bauteile vor Feuchtigkeit und auch Beschädigung geschützt werden.  Mit ein wenig Geduld kann man ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Hier ein Bausatz, den wir empfehlen können:

Fazit: Metalldetektor selber bauen vs. Fertigmodell

Nun stellt sich die spannende Frage: Metalldetektor kaufen, oder aber selber bauen? Anfängern ohne handwerkliches Geschick raten wir eher zu einer Anschaffung eines Fertigmodells. Erfahrene Schatzsucher können dagegen auch mit einem eigenen Bausatz viel Freude haben. Grundsätzlich kommt es immer darauf an, die richtigen Materialien zu verwenden. Eins sollte man jedoch nicht vergessen: Der Eigenbau macht viel Spaß und bringt einem die Funktionsweise eine Metalldetektors näher. Hilfreich ist sicherlich immer bereits gesammelte Erfahrungen mit anderen Schatzsuchern auszutauschen.

Proper vigilance and decision should be done prior to installation to ensure that both parties benefit from the app, and not just one person